DIE ACHT BUDDHISTISCHEN REGELN

(Diese Regeln werden von praktizierenden Buddhisten während einer Rückziehung eingehalten.)

 

1. Versuchen keine Lebewesen zu töten oder ihnen Schaden zuzufügen.

 

2. Versuchen nichts zu nehmen ohne vorher darum zu fragen.

 

3. Versuchen keinen sexuellen Kontakt zu haben.

 

4. Versuchen die Wahrheit zu sprechen.

 

5. Versuchen keinen Alkohol oder andere Substanzen zu sich zu nehmen, die zu Unachtsamkeit führen.

 

6. Versuchen keine feste Nahrung nach 12 h mittags zu sich zu nehmen. (Fruchtsäfte, Kaffee und Tee sind erlaubt)

 

7. Versuchen keinen Schmuck zu tragen, keine Kosmetika zu benutzen, keine Unterhaltungsveranstaltungen zu besuchen, nicht Musik zu hören, zu tanzen und zu singen.

 

8. Versuchen nicht auf einem hohen, weichen Bett (Matratze) zu schlafen.

 

Diese Regeln während des Kurses einzuhalten, hilft dem Meditierenden schnell gute Konzentration und Achtsamkeit zu entwickeln.